Schichtbuch Software Schichtreport Schichtprotokoll MES

Finito als Factory Information System (FIS)

Voraussetzung für richtige Entscheidungen ist eine aktuelle Informationsbasis durch horizontale Integration (z.B. in der Produktionsebene) und vertikale Integration (vom Produktionssystem zum ERP-System). Als zentrale Kommunikations- und Informationsplattform bildet Finito Ihr Factory Information System (FIS).

Zentrale Informations-Drehscheibe im Unternehmen

In der Produktion herrscht heutzutage ständiger Druck zur Kostensenkung und Steigerung der Effizienz. Initiativen wie Lean Production und 6-Sigma haben das Ziel, nachhaltige Optimierungsmaßnahmen umzusetzen. Grundlage dieser Initiativen sind Entscheidungen auf Basis von Daten, anstatt von Intuition und Erfahrungen.

Datengetriebene Management-Entscheidungen mögen selbstverständlich erscheinen - in vielen Unternehmen werden Entscheidungen jedoch durch Gefühle beeinflusst und "aus dem Bauch heraus" getroffen.

Viele Entscheider würden gerne auf Basis von konkreten Daten die Entscheidungen treffen und unterlegen, wenn diese Informationen vorhanden wären. Oft sind die Daten einfach nicht verfügbar oder lassen sich nicht leicht interpretieren oder auswerten.

In der Produktion gibt es eine Vielzahl von Betriebsdaten, wie z.B. Ausfallzeiten, Ausschuss, Störungen, Qualität und Informationen in Schichtprotokollen. Diese Daten sind erfahrungsgemäß in einer Vielzahl von unterschiedlichen Systemen, verschiedenen Programmen, auf Papierdokumenten und in den Maschinen und Anlagen (Maschinenlogbuch, Prozessleitsystem, BDE-System) verfügbar.

Die Daten sind zwar in den verschiedenen Aufzeichnungssystemen vorhanden - aber nicht immer zugänglich oder nicht strukturiert gespeichert und somit nicht auswertbar. Die Systeme sind zudem noch von verschiedenen Herstellern in diversen Formaten und Technologien. Zum Teil werden in einzelnen Abteilungen eigenentwickelte Anwendungen installiert, die zumindest einen Ausschnitt der Daten eines Produktionsbetriebs zeigen. Es fehlen jedoch der Überblick über die Daten und der Informationsfluss.

 

Schichtberichte und Schichtbücher auf Papier liegen an den Produktionsanlagen zwar aus, eine Sammlung, Verteilung und Auswertung der Daten ist jedoch nicht möglich. Viele wichtige Informationen werden erfasst, können aber nicht für Auswertungen und Entscheidungen herangezogen werden.

Zentrale Auswertung von Daten und Informationen

Für Finito stehen Standard-Schnittstellen, z.B. zu Echtzeitdatenbanken wie Osisoft PI System oder Aspen IP21, OPC-Anbindungen, Alarmmanagementsystemen, ERP-Systemen, Instandhaltungssystemen oder beliebige Datenquellen von Fremdsystemen zur Verfügung.

Die gewünschten Daten aus den verschiedensten Quellen können in einem zentralen System verknüpft und ausgewertet werden. Zusätzlich sind die Informationen des elektronischen Schichtbuchs und alle Schichtprotokolle abrufbar.

 

Das Schichtbuch Finito wird somit zum Factory Information System.

 

 

Standardschnittstellen erlauben die Integration in bestehende Systemlandschaft

Webservices - Standardschnittstellen über Webservices erlauben die Integration von Finito in eine bestehende Systemlandschaft. Die Einbindung unter Nutzung von Service-Orientierte Architekturen (SOA) ist somit möglich.

Individuelle Schnittstellen oder der direkte Zugriff auf die Datenbank über andere Softwareprodukte sind ebenfalls möglich.

Grundsätzlich ist die Anbindung von beliebigen externen Datenquellen über standardisierte Schnittstellen möglich.

Schnittstelle zu SAP PM

Damit das Störfallmanagement effizient durchgeführt wird, übergibt Finito die erfassten Störungsmeldungen an das technische Schichtbuch (SAP PM) und übernimmt von dort Änderungen. Damit entfällt die aufwändige Doppelerfassung.

Flyer: Schichtbuch Finito Digital Shift Book

Anfrage

Sie möchten ausführlichere Informationen, eine Beratung oder ein Angebot? Dann klicken Sie hier. Wir rufen Sie sobald wie möglich an.